Trainer gesucht!

17.07.2017 21:00


Flyer Trainer gesucht


Vorschau

22.05.2018


Am kommenden Sonntag, den 27.5. haben wir den VfL Ulm/Neu-Ulm zu Gast. Die Reserve beginnt um 13 Uhr, die erste Mannschaft um 15 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns sehr!


FC Blautal : TV Wiblingen 2:3 (1:1)

22.05.2018


Gegen den Tabellenführer machten wir das stärkste Spiel der Saison. Im Gegensatz zum Spiel in Ermingen konnten wir wieder auf den ganzen Kader zurückgreifen und dies setzten wir über 90 Minuten sehr gut um. Von Anfang an waren wir konzentriert und konnten durch einen Freistoß von K. Klamser auch verdient in Führung gehen. Ansonsten war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem die Gäste vor der Halbzeit ebenfalls einmal erfolgreich waren, ging es mit 1:1 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit merkte man nicht, dass eigentlich der Erste gegen den Elften spielte. Ganz im Gegenteil, denn unsere Mannschaft hatte mehr vom Spiel und die deutlich besseren Chancen. Durch ein Eigentor gingen wir dann wieder in Führung. Leider konnten wir in dieser Phase unsere teils sehr guten Chancen nicht nutzen und den Sack zu machen. Den erneuten Ausgleich kassierten wir durch einen Elfmeter. Dem Elfmeter ging allerdings ein klares Handspiel voraus, weshalb er Gegentreffer umso ärgerlicher war. Auch sonst nahm der Schiedsrichter durch viele offensichtliche Fehlentscheidungen relativ großen Einfluss auf den Spielverlauf und verwehrte uns weitere sehr gute Torchancen. Letztlich entschieden die Gäste in der Schlussminute das Spiel durch ein Tor nach einer Standardsituation dann doch noch für sich. Hinsichtlich der eigenen Chancenverwertung und dem Spielverlauf eine sehr bittere und unverdiente Niederlage.


Reserve: FC Blautal : TV Wiblingen 6:2 (2:1)

22.05.2018


Nach anfänglichen Problemen und dem 0:1 Rückstand, kam unsere Mannschaft immer besser in die Partie und hatte Mitte der 1. Halbzeit die Kontrolle über das Spiel. In der 2. Halbzeit war man klar dem Gegner überlegen, nur mit der Chancenverwertung kann man, trotz dem Ergebnis, nicht ganz zufrieden sein.


RSV Ermingen : FC Blautal 5:0 (3:0)

22.05.2018


Im Derby in Ermingen am Pfingstsamstag war die Personalsituation schlechter denn je. Die Reserve mussten wir deshalb absagen und in der ersten Mannschaft spielten wir mit vielen Spielern der Reserve, welche uns dankenswerter Weise ausgeholfen haben. Dementsprechend spielten wir sehr defensiv und versuchten so gut wie möglich dagegen zu halten. Dies gelang uns über das gesamte Spiel relativ gut, jedoch waren wir dem Aufstiegsaspiranten in der ein oder anderen Situation einfach nicht gewachsen. Trotz einem starken Kampf unserer Spieler kassierten wir über die 90 Minuten zwar 5 Tore, was hinsichtlich der Kadersituation aber als Erfolg zu werten ist.


Vorschau

07.05.2018


Kommende Woche sind unsere beiden Mannschaften spielfrei. Weiter geht es am Samstag, den 19.5. beim RSV Ermingen (Reserve um 13:30 Uhr, erste Mannschaft 15:30 Uhr) und am Montag, den 21.5. in Arnegg gegen den TV Wiblingen (Reserve 13 Uhr, erste Mannschaft 15 Uhr). Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns sehr!


FC Blautal : Leos de Ulm/Neu-Ulm 7:2 (4:2)

07.05.2018


Gegen den Tabellenletzten kamen wir sehr gut ins Spiel und erspielten uns bereits in der Anfangsphase gute Torchancen. Durch Tore von J. Mäckle (2.) und K. Klamser (18.) gingen wir verdient in Führung. Nach den beiden Toren verloren wir allerdings den Faden und wurden defensiv nachlässig. Dies nutzte Leos um innerhalb weniger Minuten auszugleichen (21. + 24.). Nach dem Ausgleich legten wir wieder eine Schippe drauf und wurden wieder deutlich spielbestimmender. Durch erneut K. Klamser (33.) und A. Zollna (40.) gingen wir noch vor der Halbzeit erneut in Führung. Nach der torreichen ersten Halbzeit wollten wir schnell den Sack zu machen. Dies gelang uns in der 63. und 69. Minute durch zunächst M. Mäckle und kurz darauf K. Klamser mit seinem dritten Tor. Den Schlusspunkt setzte S. Sommer in der 88. Minute. Unser eigentlicher Torwart wurde in diesem Spiel zum Stürmer umfunktioniert und traf nach seiner Einwechslung sensationell zum 7:2.


SGM Blautal / Jungingen II – TSV Holzheim 3:1 (2:1)

06.05.2018


Am vergangenen Sonntag traf die SGM auf heimischen Rasen auf den TSV Holzheim. Die Heimmannschaft startete gut ins Spiel und so konnte Tini S. bereits in der 4. Minute den Führungstreffer nach einer hervorragender Hereingabe von Chanette K. erzielen. Der TSV Holzheim konnte kurz darauf durch einen Freistoß den Ausgleich erzielen, da im Strafraum zu inkonsequent verteidigt wurde.
Leider gab die SGM im weiteren Verlauf das Spiel komplett aus der Hand. Ungenauigkeiten und unkonzentriertes Spielverhalten prägten das Spiel bis kurz vor die Halbzeitpause. Ein grobes Foulspiel am gegnerischen 16 Meterraum ermöglichte es Pina S. die SGM per Freistoß dennoch wieder in Führung zubringen. Somit ging die SGM mit einer 2:1-Führung in die Pause.
Nach einer energischen Ansprache in der Halbzeit startete die Heimmannschaft mit neuem Elan in das Spiel. Durch kämpferischen, willensstarken und konsequenten Einsatz konnten die SGM die Oberhand über das Spiel zurückgewinnen. Die SGM überzeugte mit teilweise schönem Kombinationsfußball und so war es erneut Pina S., welche kurz vor Schluss zum 3:1-Endstand erhöhte.

Am kommenden Sonntag trifft die SGM auswärts auf dem FC Silheim. Anstoß ist um 10:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die SGM sehr freuen.


TSV Laichingen - SGM Blautal / Jungingen II 0:4 (0:2)

29.04.2018


Die SGM erfüllte am vergangenen Freitag die Pflichtaufgabe beim TSV Laichingen. In einem zerfahrenen Spiel fanden beide Mannschaften in der Anfangsphase nicht in ihr Spiel. Unnötige Ballverluste auf einem unangenehmen Untergrund begleiteten das ganze Spiel hindurch. Durch etwas Zufall gelang es dem TSV in der 15. Minute eine hochkarätige Torchance zu erspielen, die im letzten Moment mit großem Einsatz vereitelt werden konnte. 5 Minuten später machte es die SGM besser. Fabienne W. erzielte durch schnelle Reaktion in der 20. Minute den 0:1 Führungstreffer. Ein unruhiger Spielverlauf lies bis kurz vor Halbzeit keine klaren Aktionen mehr zu. Doch in der 42. Spielminute konnte Tatjana S. auf 0:2 und gleichzeitig zum Halbzeitstand erhöhen.
In der zweiten Spielhälfte ging es ähnlich weiter. Die SGM bekam mehr Torchancen und nutzte diese für weitere Tore. Somit konnten Jule W. (70. Min. 0:3) und Fabienne W. (85. Min 0:4) den 0:4 Auswärtserfolg eintüten.

Nächste Woche Sonntag spielt die SGM gegen den TSV Holzheim in Jungingen. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Die SGM freut sich wie immer über zahlreiche Unterstützung.


SGM Blautal/Jungingen II – FV Bellenberg II 6:1 (2:1)

28.04.2018


Am vergangenen Sonntag traf die SGM auf den direkten Konkurrenten im Kampf um die Tabellenführung, den FV Bellenberg. Nur zwei Minuten nach Anpfiff ging die SGM durch das Tor von Fabienne W. in Führung. Die Folgeminuten waren von beiden Mannschaften hart umkämpf. Bis zur 26. Minute konnte die SGM die Bälle immer aus den gefährlichen Zonen befördern. Allerdings ließ Bellenberg nicht locker und nutzte schließlich eine Unachtsamkeit der SGM-Abwehr für den Ausgleichstreffer aus. Unbeeindruckt davon spielte die SGM weiter und so war es Chanette K., welche nach einem Freistoß das 2:1 erzielte. Bis dato war es keine Glanzleistung, aber die Heimmannschaft ging mit der Führung in die Pause.
Nach einer energischen Halbzeitansprache drehte die SGM auf und zeigte wer Herr auf dem Platz war. Schöne Spielkombinationen wurden unter Beweis gestellt und der Wille und Einsatz stimmten bei der gesamten Mannschaft. Unsicher und von Fehlern geprägt, konnten die Gäste den Torregen schließlich nicht mehr verhindern. Die SGM nutzte jede Gelegenheit und schoss aus sämtlichen Lagen auf das Tor. So musste die Bellenberger-Torhüterin 4 weitere Male hinter sich fassen. Neben zwei Treffern von Tatjana S. konnten auch Michaela V. und Sina M. jeweils einmal einnetzen.
Mit diesem wichtigen Sieg konnte sich die SGM ein wenig absetzen und führt weiterhin die Tabelle an. Dennoch darf jetzt nicht locker gelassen werden.

Am kommenden Freitag 27.04.2018 wird die SGM zu Gast beim TSV Laichingen sein. Anstoß ist um 19:00 Uhr. Die SGM freut sich über zahlreiche Unterstützung.



SSV Ulm 1846 Fußball – SGM Blautal /Jungingen II 2:1 (0:1)

20.04.2018


Am vergangenen Sonntag fand das Spiel gegen den Aufstiegsmitfavoriten SSV Um 1846 auf dem Gelände der Ulmer statt. Bis etwa zur 25. Minute war es ein sehr zweikampf- und tempointensives Spiel beider Mannschaften mit Torchancen bzw. Torraumaktionen auf beiden Seiten. Nach dieser Phase, in welcher die SGM sich ein leichtes Übergewicht erarbeiten konnte, folgten ein paar von Unachtsamkeiten geprägte Minuten mit hoher SSV-Präsenz vor dem SGM-Tor. Etwas entgegen der Spielentwicklung konnte Jule W. in der 35. Minute den sich ihr auf der rechten Seite bietenden Raum nutzen und das 1:0 für die SGM erzielen. Alles in allem ein nicht unverdientes Zwischenergebnis zu diesem Zeitpunkt und zugleich das Halbzeitresultat.
Leider gelang es dem SGM-Team nach dem Seitenwechsel nicht den Vorsatz der Halbzeitbesprechung umzusetzen. Dadurch ging zunehmend die Bindung zum Spiel verloren. In der 65. Minute konnte der SSV Ulm, nach einem unglücklichen Handspiel in zentraler Position vor dem SGM-Strafraum, durch einen sehenswerten Freistoß ins Kreuzeck den Ausgleich erzielen. Die Mannschaft des SSV Ulm hatte nun sichtlich Aufwind. Den Ulmern gelang es nun den Spielaufbau der SGM konstant früh zu stören. So war es ein Ballverlust im Mittelfeld der durch einen ansatzlosen wuchtigen Schuss seinen Weg ins SGM-Tor fand. Der SSV Ulm hatte das Spiel gedreht. Die SGM fand nach dem Rückstand nicht mehr ins Spiel zurück und musste mit einer Niederlage nach Hause fahren.

Nun gilt es die Köpfe hochzunehmen, die Fehler im Training zu analysieren und als Team motiviert das nächste Spiel gegen den direkten Verfolger FV Bellenberg II anzugehen. Gespielt wird am kommenden Sonntag um 10:30 Uhr auf heimischen Rasen in Jungingen. Die SGM freut sich über jede Unterstützung.