Vorschau

17.04.2019


Unser nächstes Spiel findet am 28.04 gegen den SV Mähringen zu Hause in Arnegg statt. Das Topspiel der Reserve (Platz 1 gegen Platz 2) beginnt um 13 Uhr, die erste Mannschaft startet um 15 Uhr. Wir hoffen wie immer auf zahlreiche Unterstützung


FC Blautal - VfL Bühl 3:0 (2:0)

17.04.2019



Nach etwas wackeligem Start in die Partie konnte man nach einem überragenden Spielzug und dem Abschluss durch L. Mäckle in der 11. Spielminute in Führung gehen. Der VfL zeigte nach dem Tor, dass Bühl die Punkte wollte und durch eine Unachtsamkeit der Blautaler Abwehr hatten die Gäste ihre größte Change nach einem Konter auf den Ausgleich. Im letzten Moment konnte der Ausgleich von C. Richter verhindert werden. Kurz vor der Pause erhöht K. Stawiarski auf 2:0 durch Vorlage von J. Mäckle. In der zweiten Halbzeit wollte es der VfL nochmal wissen und machte Druck auf die Abwehr, doch man konnte sich oft spielerisch aber auch mit ein paar langen Bällen befreien. Einer dieser langen Befreiungsschläge durch M. Urban landete direkt bei K. Stawiarski. Er musste sich nur noch drehen und konnte das 3:0 erzielen. Im Anschluss wurde der Ball nur noch von links nach rechts geschoben und zurück. Der Herr Schiedsrichter wollte aufkommende Diskussionen direkt unterbinden und verteilte bereits beim ersten Ton Gelbe Karten, wodurch in der 80. Spielminute einer der Bühler den Platz verlassen durfte. In der letzten Aktion des Spiels verletzte sich Chris Richter nach einem Zweikampf, an dieser Stelle noch gute Besserung.


TSV Deizisau - SGM Blautal/Jungingen II 0:0 (0:0)

14.04.2019


Am vergangenen Sonntag gastierte die SGM bei leichtem Wintereinbruch beim TSV Deizisau. Bereits zu Beginn der Partie war zu sehen, dass sowohl der Einsatz als auch der Wille der gesamten Mannschaft stimmten. Immer wieder konnten Akzente nach Vorne gesetzte werden und durch eine kompakte Aufstellung wurde dem Gegner wenig Spielraum gelassen. Überrascht von der Einstellung und der geschlossenen Mannschaftsleistung der SGM, taten sich die Gastgeberinnen schwer ins Spiel zu kommen. Die herausgespielten Chancen ihrerseits wurden sofort von der SGM unterbunden, was einen 0:0 Halbzeitstand bedeutete.
Nach der Pause setzte die SGM ihre Dominanz in Offensivaktionen um, belohnte sich allerdings nicht. Die zunehmende Spieldauer und die damit verbundene eintönige Spielweise der Gastgeberinnen erhöhte die unnötige Aggressivität innerhalb der eigenen Mannschaft, aber auch körperlich gegen die SGM, was auch die Anzahl der gelben Karten zeigte. In der Schlussphase versuchte Deizisau mit langen Bällen unbedingt noch zu einem Torerfolg zukommen, aber die SGM konnte mit ihrer kompakten Spielweise alle Bälle souverän entschärfen. Aufgrund der vielen verletzungsbedingten Unterbrechungen lies der Schiedsrichter 9 Minuten nachspielen. Somit reichten den Gastgeberinnen am Ende sogar 99 Minuten nicht, um den vermeintlich sicheren und einfachen Sieg einzufahren. Was sich für die Deizisauer Mädels wie eine Niederlage anfühlte, empfand die SGM dieses Unentschieden wie einen Sieg.


Aufgrund der Oster-Feiertage ist die SGM am kommenden Wochenende spielfrei.
Am 28.04.19 wird das Nachholspiel gegen den TSV Ruppertshofen stattfinden. Gespielt wird in Ruppertshofen. Anstoß ist um 11:00 Uhr.


Vorschau

09.04.2019


Am kommenden Sonntag spielen wir zu Hause in Arnegg gegen den VfL Bühl. Anspiel der zweiten Mannschaft ist um 13 Uhr und für die erste um 15 Uhr. Wir hoffen wie immer auf zahlreiche Zuschauer und zwei tolle Spiele.


FKV Neu-Ulm: FC Blautal 1:0 (0:0)

09.04.2019


Nach dem überzeugenden Sieg der Zweiten Mannschaft wollte es die Erste gleichtun und gegen den Tabellendritten FKV Neu-Ulm gewinnen. Beide Mannschaften starteten hochmotiviert, wobei wir die ersten Großchancen des Spiels durch K. Stawiarski, dessen Lupfer das Tor nur knapp verfehlte, und D. Meierhöfer hatten. Die Heimmannschaft war in der ersten Halbzeit vor allem nach Standards gefährlich. Trotzt guten Chancen für uns ging es torlos in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel konnten wir an unsere gute Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen und lange um den Sieg mitspielen. In der zweiten Halbzeit war das Spiel noch abwechslungsreicher, da der FKV mehr in die Offensive investierte und wir dadurch mehr Räume hatten. Kurz vor Schluss wurden wir jedoch kalt erwischt als der FKV mit einem Sonntagsschuss aus 30 Metern in Führung gehen konnte (85.). Trotz Großchancen in den letzten Minuten blieb uns der Ausgleich leider verwehrt. Wieder konnte trotz ansprechender Leistung gegen einen Aufstiegskandidaten keine Punkte mitgenommen werden.


FKV Neu-Ulm – FC Blautal 1:7 (0:1)

09.04.2019


Auch das zweite Rückrundenspiel in diesem Jahr war wieder, wie auch in der Woche zuvor ein Topspiel, Zweiter gegen Dritter. Nach Anmeldung des FKV Neu-Ulm spielten wir mit einer Flex-Mannschaft 9 gegen 9 auf ein verkürztes Feld. In der ersten Halbzeit hatten wir mit dieser für uns ungewohnten Situation einige Probleme. Hier können wir uns bei Torwart K. Wilhelm bedanken dass wir kein Gegentor kassiert haben. Nach einem schön herausgespielten Tor durch S. Diso gingen wir in der 41. Minute in Führung. In der zweiten Halbzeit haben wir uns an den verkürzten Platz gewöhnt und haben durch S. Würstle in der 49. Minute die Führung ausgebaut. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr kam der Gegner in der 75. Minute zum Anschlusstreffer. Quasi im Gegenzug stellte M. Mäckle in der 77. Minute den alten Abstand her. Spätestens jetzt hatten wir dem Gegner den Zahn gezogen. Durch Th. Schmid in der 83. Minute, L. Hemminger in der 85. Minute und wiederum Th. Schmid in der 86. Minute erhöhten wir auf 6:1. Den Schlusspunkt setzte wiederum Altmeister S. Würstle in der 90. Minute auf seine eigene Art mit der Pieke. Durch das verdiente 7:1 bleiben wir dem Tabellenführer auf den Fersen.



SGM Blautal / Jungingen II - TSV Ludwigsfeld 1:4 (0:2)

08.04.2019


Am vergangenen Sonntag begrüßte die SGM bei herrlichem Sonnenschein den TSV Ludwigsfeld auf heimischen Rasen in Jungingen. Gleich zu Beginn des Spieles wurde deutlich, dass dies kein einfaches Spiel werden wird. Schon in der 5. Minute gingen die Gäste mit einem Kopfballtor 0:1 in Führung und erhöhten kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 0:2.
Ein kleiner Lichtblick hatte die SGM in der 49. Minute, als Michaela V. auf 1:2 verkürzte. Doch auch die sonstige fehlende Durchschlagskraft im Angriff ließ diesen Treffer nur als Ehrentreffer darstellen. Das Abwehrverhalten der ganzen Mannschaft wurde auch in der zweiten Halbzeit auf die Probe gestellt. Mit Mühe und Kampf verlor man sich in zu viele Fehlpässe und kassierte noch 2 weitere Treffer. Die SGM hat weiter keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss wieder an ihr Leistungslimit gehen, um noch die dringenden benötigten Punkte im Abstiegskampf einzukassieren.

Am kommenden Sonntag spielt die SGM beim TSV Deizisau. Anstoß ist um 11 Uhr.


Vorschau

02.04.2019


Am kommenden Sonntag spielen wir gegen den FKV Neu-Ulm und hoffen auch auswärts auf Unterstützung. Anspiel der zweiten Mannschaft ist um 13 Uhr und für die erste um 15 Uhr.


FC Blautal - VfL Ulm/Neu-Ulm 1:3 (1:0)

02.04.2019


Im ersten Heimspiel des neuen Jahres ging es gegen den Vfl Ulm/Neu-Ulm. Das Spiel begann ohne großes Abtasten und mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften standen hoch und versuchten den Gegner früh unter Druck zu setzen. Eingeleitet durch einen wunderbaren Lupfer über die Abwehr von Dawid Ambroziak und vorbereitet von Johannes Mäckle konnte Kamil Stawiarski das umjubelte 1:0 (39.) erzielen, was bis dahin nicht unverdient war.
In der zweiten Halbzeit war der VfL Ulm/Neu-Ulm jedoch überlegen und konnte durch einen Konter kurz nach der Pause, das 1:1 (52.) erzielen. Der Doppelschlag innerhalb fünf Minuten war perfekt als der VfL nach einem Freistoß mit dem dritten Nachschuss das 1:2 (57.) markieren konnte. In Folge dessen hatte der VfL noch einige Hochkaräter, während wir beschäftigt waren uns zu sortieren. Nachdem wir in den letzten Minuten nochmal alles nach vorne warfen, erzielte der VfL nach einem Konter das 1:3 (88.) was gleichzeitig den Endstand darstellte.
Alles in allem waren es zwei verschiedene Halbzeiten, jedoch wäre auch in diesem Spiel noch mehr für uns drin gewesen.



Reserve: FC Blautal – VfL Ulm/Neu-Ulm 1:0 (1:0)

02.04.2019


Nachdem in der Woche zuvor das Spiel gegen Leoes de Ulm Platzbedingt ausfiel, starteten wir am vergangenen Sonntag direkt mit einem Topspiel in die Rückrunde. Der zweitplatzierte gegen den drittplatzierten und nur ein Punkt dazwischen, ließ auf ein spannendes Spiel hoffen.
In der ersten Halbzeit startete der VfL zunächst stark, Blautal fand nur schwer ins Spiel.
Nach einer viertel Stunde wachten wir auf und erarbeiteten ein paar gut gedachte aber meist inkonsequent durchgeführte Offensivaktionen.
In der 35. Minute dann der einzige Treffer nach einem Eckball auf Daniel Schumann der den Ball ins Tor schieben konnte.
Nach der Halbzeit ein mehr oder weniger totes Spiel vom FC Blautal. In 45 Minuten brachten wir nur eine Hand voll Bälle aus der eigenen Hälfte und der VfL drückte zunehmend. Das wir die Führung halten konnten lag an der überragenden Leistung unseres Torwarts Timo Kanzler.
Dem VfL gelang es bis zuletzt nicht ihn zu überwinden, auszugleichen und Unterlag uns schlussendlich mit 1:0.