PUCD Leos de Ulm/Neu-Ulm : FC Blautal 3:5 (1:4)

06.12.2016


Ins letzte Spiel vor der Winterpause starteten wir konzentriert und kamen auch schnell mit den schlechten Platzverhältnissen zurecht. Mit einem gefühlvollen Heber über den Torwart brauchte uns M. Mäckle nach 15 Minuten sehenswert in Führung. Das Ergebnis bauten K. Klamser (20.) und D. Schumann (27.) innerhalb weniger Minuten weiter aus. Zwar konnten die Gastgeber in der 31. Minute durch ein Freistoßtor auf 1:3 verkürzen, jedoch stellten wir durch J. Mäckle (35.) den alten Abstand wieder her. So ging es nach einer torreichen ersten Halbzeit mit einer verdienten 1:4-Führung in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte K. Klamser (47.) zunächst per Foulelfmeter auf 1:5. Nach dem zweiten Treffer des Gastgebers war dann allerdings nur noch vereinzelt und phasenweise Fußball zu sehen. Anstatt sich weiter mit dem Ball zu beschäftigen fielen einige Spieler der Gastgeber nur noch durch Provokationen, grobe Fouls und teils eindeutigen Tätlichkeiten auf, welche der Schiedsrichter jedoch nicht bestrafte. Großes Kompliment an unsere Mannschaft, die in dieser Phase ruhig blieb und versuchte deeskalierend auf die Gastgeber einzuwirken. Der Treffer zum 3:5 in der Schlussminute war letztlich der Schlusspunkt einer fragwürdigen zweiten Halbzeit.
Mit diesem Sieg verabschieden wir uns nun in die Winterpause. Wir danken allen Zuschauern für die Unterstützung und wünschen allen eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten. Über die anstehenden Hallenturniere informieren wir in den kommenden Wochen in den Blausteiner Nachrichten und hier auf unserer Homepage.


Vorschau:

03.12.2016



Nächsten Sonntag, 4.12., sind wir zum letzten Spiel vor der Winterpause zu Gast bei PUCD Leoes de Ulm/Neu-Ulm. Anspiel der ersten Mannschaft ist 14:00 Uhr. Die Reserve ist spielfrei. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns sehr.


Erste Mannschaft: FC Blautal : FC Strass 7:0 (3:0)

03.12.2016



Im letzten Heimspiel vor der Winterpause sicherten wir uns auf dem Krotenberg souverän 3 Punkte gegen den FC Strass. Schnell fanden wir in unser Spiel und dominierten mit viel Ballbesitz und gutem Passspiel die Partie von Anfang an. Nach einem Eckball gelang M. Haueise per Kopf die Führung zum 1:0 in der 14. Minute. J. Mäckle erhöhte in der 23.' zum 2:0. Wir ließen dem Gegner nur wenig Raum und so gelang es Ihnen nur selten vor unser Tor zu kommen. M. Haueise traf schließlich erneut per Kopf zum 3:0 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel setzten wir die Jungs vom FC Strass direkt wieder unter Druck und spielten uns wieder einige Chancen heraus. Durch einen Doppelschlag (66./70.) von K. Klamser, mit einem unter anderem ansehnlichen Freistoß, vergrößerten wir unseren Vorsprung auf 5:0, ehe S. Knupfer per Elfmeter in der 81. das 6:0 erzielte. Die geschlossen starke Mannschaftsleistung, auch durch Glanzparaden von S. Sommer, der unser Tor wieder sauber hielt, krönte erneut K. Klamser zum 7:0 Endstand (85.).


Reserve: FC Blautal – FC Strass 2:1 (2:1)

03.12.2016



Im letzten Spiel der Reserve im Jahr 2016 konnten wir von Beginn an viele gute Chancen heraus spielen. In der 22 Minute gingen wir dann verdient mit 1:0 in Führung. Nach einer schönen Flanke und einem Kopfball durch S. Buchwald an die Latte musste Ebse nur noch ins leere Tor einschieben. Nach der Führung haben wir dann leider etwas nachgelassen und der Gegner konnte nach einem Konter und der ersten Tormöglichkeit zum 1:1 ausgleichen. Erst danach machten wir wieder mehr Druck auf das gegnerische Tor. In der 45 Minute konnte dann Till Honold, mit etwas Mithilfe des Torwarts des FC Strass, den 2:1 Führungstreffer erzielen. In der zweiten Halbzeit spielte sich dann sehr viel im Mittelfeld ab. Leider konnten wir keine der Chancen mehr zu einer höheren Führung nutzen. Da wir den Gegner aber meistens von unserem Tor fern halten konnten, ist es uns gelungen den knappen aber verdienten Sieg über die Zeit zu bringen.


SGM Blautal/Jungingen II – 1. FC Normannia Gmünd 1:1 (0:1)

28.11.2016


Am vergangenen Sonntag spielte die SGM gegen den Tabellennachbarn 1. FC Normannia Gmünd. Die Partie startete ausgeglichen. Beide Mannschaften erspielten sich einige Chancen. Normannia Gmünd konnte immer wieder mit langen Bällen durch die Schnittstellen der SGM-Abwehr hindurch kommen, welche aber oft von der SGM-Torhüterin Corinna K. abgewehrt wurden. Auch die SGM versuchte häufig Gassenbälle zu spielen. Leider waren diese stets zu steil und der gegnerische Torwart konnte diese ebenfalls halten. In der 35. Minute musste die SGM, nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einem anschließenden Schuss vom 16er, den 1:0-Rückstand hinnehmen. Dies war auch zugleich der Spielstand zur Halbzeit.
Nach einer energischen Halbzeitansprache kam die SGM mit mehr Biss und Aggressivität in Spiel. Die Heimmannschaft erarbeitete sich immer mehr Torchancen, welche bis dato ungenutzt blieben. In der 67. Minute konnte schließlich der Anschlusstreffer erzielt werden. Sarah G. schoss den Ball vom 16er ins Tor. Zum Ende hin wurde die Partie hitziger und der Siegtreffer hätte sowohl für Gmünd als auch für die SGM fallen können. So endete das Spiel mit einem 1:1-Unentschieden.

Glücklich über den Punkt verabschiedet sich die SGM in die Winterpause. Die Spielgemeinschaft Blautal/Jungingen II wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017.

Die Rückrunde wird, wenn es keine Änderungen gibt, am 05.03.2017 wieder beginnen.


Vorschau:

23.11.2016



Kommenden Sonntag ist der FC Strass zu Gast in Markbronn. Die Reserve beginnt um 12:30 Uhr, die erste Mannschaft um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns sehr! Witterungsbedingte Änderungen geben wir ggf. auf unserer Homepage www.fcblautal.de bekannt.


Erste Mannschaft: FC Blautal : RSV Ermingen 0:0

23.11.2016



Im Spiel gegen den Tabellenführer zeigte unsere Mannschaft ein starkes Spiel. Vor allem in der ersten Hälfte waren wir das spielerisch überlegene Team. Leider konnten wir diese Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Letztlich konnte aber keine der Mannschaften das Derby für sich entscheiden und es blieb bei einem über 90 Minuten gesehen leistungsgerechten Unentschieden.  


Reserve: FC Blautal : RSV Ermingen 2:4 (1:3)

23.11.2016



Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase geriet man durch zwei individuelle Fehler mit 0:2 in Rückstand. Nach diesem Rückstand übernahm man das Spielgeschehen und verkürzte durch S. Weckerle auf 1:2. Kurz vor der Halbzeit bekam man allerdings nach einem Eckball einen weiteren Gegentreffer. Direkt nach der Halbzeit verkürzte man durch einen Strafstoß durch M. Urban auf 2:3. Wie schon in der ersten Halbzeit übernahm man die Spielkontrolle und war dem Ausgleich nahe, konnte diesen aber nicht erzielen. Kurz vor dem Ende traf der Gegner zur Entscheidung.


VFB Reichenbach - SGM Blautal/ Jungingen II 2:1 (2:1)

15.11.2016


Am vergangenen Sonntag war die SGM in Reichenbach zu Gast. Mit hoher Motivation startete die Gastmannschaft in das Spiel. Trotz Konzentration musste die SGM bereits in der 8. Minute den frühen Gegentreffer hinnehmen. Von dieser Minute an hatte die Gastmannschaft Schwierigkeiten das Spiel zu kontrollieren. Trotzdem gelang Vera L. in der 18. Minute, nach einer Ecke und Getümmel im 16er, der Ausgleichstreffer. Der Spielanteil seitens der SGM erhöhte sich, dennoch hatten die Gäste Schwierigkeiten in der Abwehr konsequent zu bleiben. So musste die SGM nach einem Freistoß den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Ab dieser Minute konnte die Spielgemeinschaft trotz guter Leistung und einigen Chancen, keine weiteren Tore mehr erzielen. So musste sich die SGM mit einer 2:1-Niederlage geschlagen geben.

Am kommenden Wochenende ist die SGM spielfrei. Dennoch findet am Freitag 18.11.2016 um 19:30 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen den FV Bellenberg II in Jungingen statt. Die SGM freut sich über jeden Zuschauer.


Vorschau

15.11.2016


Am kommenden Samstag ist der Tabellenführer aus Ermingen zu Gast in Markbronn. Die Reserve beginnt um 12:30 Uhr, die erste Mannschaft um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns sehr!