FC Blautal – FC Straß 1:3 (0:2)

27.11.2018


Am Samstag hatten wir zum letzten Spiel vor der Winterpause den FC Straß zu Gast. Wir begannen engagiert und setzten den Gegner früh unter Druck, waren aber wieder einmal vor dem Tor zu harmlos. Durch einen berechtigten Handelfmeter gerieten wir in Rückstand. Dieser Treffer zeigte Wirkung und wir verloren den Faden. Kurz vor der Pause konnte Straß durch einen Konter auf 0:2 erhöhen. Nach der Pause kamen wir deutlich verbessert zurück auf den Platz und es wurde nur noch auf das gegnerische Tor gespielt. Dabei wurden etliche hochkarätige Chancen zum Teil kläglich vergeben. Kurz vor Ende gerieten wir durch eine der wenigen Chancen von Straß in der zweiten Halbzeit mit 0:3 in Rückstand. C.Richter gelang dann in der Nachspielzeit noch der Ehrentreffer zum 1:3 Endstand.


Reserve: FC Blautal – FC Straß 4:4 (3:3)

27.11.2018


Am vergangenen Samstag hatten wir unser Nachholspiel gegen den FC Straß. Nach einem Eckball in der 9. Spielminute konnten wir durch L.Mäckle in Führung gehen. Nach dem Führungstreffer spielten wir unkonzentriert und hatten viele Fehler im Aufbauspiel, welche von Straß schonungslos in den Spielminuten 15., 19., und 25. bestraft wurden. Nach dem 1:3 Rückstand konnten wir uns dann wieder fangen und erspielten uns einige Chancen. Nach zwei weiteren Eckbällen in den Spielminuten 34 und 40 konnten T.Lindauer und P.Brzoska zum 3:3 Halbzeitstand ausgleichen. Nach der Halbzeit war das Spiel wenig spektakulär. In der 70. Spielminute kommt es durch einen Fehler zum 3:4 Führungstreffer für Straß. Kurz vor Schluss konnte M.Wieland durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 4:4 ausgleichen.


SGM TSV Albeck / SV Ballendorf - SGM Blautal / Jungingen II 1:2 (0:2)

26.11.2018


Nach einer langen Durststrecke wurde die SGM endlich mit 3 Punkten belohnt. Mit dem Auswärtssieg beim Tabellenzweiten SGM TSV Albeck/SV Ballendorf schloss die SGM die Hinrunde mit einem positiven Ergebnis ab.
Zwei Tore von Elena V. brachte die Gastmannschaft in der ersten Halbzeit früh auf die Siegesstraße. Durch guten Zusammenhalt und Einsatz ging die SGM somit mit einer 0:2-Führung in die Pause.
Fünf Minuten nach Halbzeitanpfiff gelang der Heimmannschaft allerdings der Anschlusstreffer. Früher als erhofft, begann die Abwehrschlacht um die bestehende Führung. Mit Engagement, Kampfgeist und Glück konnte die SGM beim Lokalrivalen punkten und ging mit einem wohlverdienten Sieg nach Hause.

Die SGM verabschiedet sich nun in die Winterpause und bedankt sich bei allen treuen Fans für die zahlreiche Unterstützung.

Außerdem wünscht die SGM allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.


Vorschau

20.11.2018


Am kommenden Wochenende spielen wir bereits am Samstag und haben daheim gegen den FC Straß unser letztes Spiel vor der Winterpause. Anspiel der zweiten Mannschaft ist um 12.30 Uhr und die erste Mannschaft hat um 14.30 Uhr Anpfiff. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung


FC Blautal – KKS Croatia Ulm 1:5 (1:3)

20.11.2018


Der FC Blautal empfing zuhause die Mannschaft des KKS Croatia Ulm. Der Tabellen Führer kam zunächst besser ins Spiel und setze uns unter Druck. Dadurch gelang es Croatia Ulm innerhalb der ersten 15 Minuten in Führung zu gehen. Nach einer Fehlentscheidung kam es dann zu einem Strafstoß den das Team von KKS Croatia Ulm zur 0:2 Führung nutzte. In der 35 Minute gelang uns der Anschlusstreffer durch einen verwandelten Freistoß. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der Tabellen Führer zur 1:3 Halbzeit Führung.
Nach der Halbzeit war es ein offenes Spiel beider Mannschaften, doch der Tabellen Führer zeigte seine Stärken und traf noch 2 Mal zum Entstand von 5:1.


Reserve: FC Blautal - KKS Croatia Ulm 7:0 (1:0)

20.11.2018


Im Heimspiel gegen Croatia Ulm war unsere Mannschaft von Beginn an hellwach. Bereits in der zweiten Minute konnten wir durch L. Mäckle (2.) die Führung erzielen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verlief die Partie ausgeglichen. Mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld, Ballverlusten im Spielaufbau und wenigen Torchancen auf beiden Seiten, war die Partie bis dahin sehr durchwachsen.
Ganz anders hingegen verlief die zweite Hälfte. Nach dem 2:0 durch T. Lindauer (52.) war der Bann gebrochen und die Sicherheit der letzten Spiele zurück. Nun ging es Schlag auf Schlag. Die weiteren Torschützen waren T. Lindauer (66.) per Elfmeter, M. Wieland (70.) mit einem direkt verwandelten Eckball, S. Diso (60., 88.) und S. Eberhardt (77.).



SGM Blautal/Jungingen - SSG Ulm I 0:2 (0:1)

19.11.2018


Am vergangenen Sonntag gab es ein erneutes aufeinander Treffen zwischen der SGM und der SSG Ulm. Leider entschied der Gegner das Spiel wiederholt für sich. Nicht nur das der SGM das Pech an den Schuhen klebt, zusätzliche kommen auch noch Krankheits- und Verletzungspech hinzu.
Der SGM gelangen wenige Spielzüge und die Chancen die erspielt wurden, wurden leichtsinnig oder mutlos vergeben und so blieb die SGM wieder mal ohne eigenen Torerfolg. Somit endete das Spiel 0:2.

Zum letzten Hinrundenspiel gastiert die SGM am Samstag beim TSV Albeck / SV Ballendorf. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Die SGM würde sich trotz der vielen Niederlagen über die Unterstützung ihrer treuen Fans freuen.


Vorschau

13.11.2018


Am kommenden Sonntag treffen wir im zweiten Rückrundenspiel daheim auf Croatia Ulm. Die zweite Mannschaft spielt um 12.30 Uhr und die erste um 14.30 Uhr. Wir hoffen auf viel Unterstützung.


SV Eggingen – FC Blautal 4:0 (2:0)

13.11.2018


Im ersten Rückrundenspiel diesen Jahres zeigten wir eine erneut sehr schwache und enttäuschende Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Eggingen. Nach einer schwachen ersten Halbzeit ging es mit einem 0:2 Rückstand in die Pause, aber auch nach der Pause wurde es nicht besser und wir verloren das Spiel mit 0:4. Alles in allem kann man sagen, dass wir an diesem Sonntag mit einem 0:4 noch gut bedient waren, da Eggingen über das ganze Spiel hochkarätige Chancen ausgelassen hat.


Reserve: SV Eggingen - FC Blautal 1:2 (0:1)

13.11.2018


Das Derby gegen den SV Eggingen hatte an diesem Sonntag doppelte Brisanz, da wir als Tabellendritter auf den Tabellenzweiten trafen. So ging es auch direkt von Beginn an voll zur Sache. Wir hatten über weite Teile des Spiels Probleme mit den spielerisch starken Eggingern. Dennoch gelang S. Buchwald (12.) bereits sehr früh die Führung, welche wir bis zur Halbzeit in einer starken Teamleistung halten konnten. Nach der Halbzeitpause konnten wir durch D. Schumann (49.) nach einem sehenswerten Spielzug auf 0:2 erhöhen. Im Anschluss wollten wir uns den Sieg nicht mehr nehmen lassen. Mit einer kompakten Defensive und einem überragenden Torhüter J. Haller brachte uns auch der Anschlusstreffer, kurz vor Ende der Partie, nicht mehr von der Siegerstraße ab.