Der Verein FC Blautal 2001 e.V.


Der Verein FC Blautal 2001 e.V. entstand am 20. April 2001 aus der Fusion der Fußballabteilungen des SV Arnegg 1923 e.V. und SV Markbronn 1949 e.V.

Chronologische Darstellung

1923 Gründung des Vereins SV Arnegg, hervorgehend aus Fussballspielern
1949 Gründung des SV Markbronn, hervorgehend aus Fussballspielern
2000 Auflösung der Fussballabteilung des SV Arnegg in der Kreisliga B
2001 Fusion der Fussballabteilungen des SV Arnegg und des SV Markbronn zum FC Blautal 2001 e.V. am 20.04.2001.

Sportliche Erfolge

2002 Württembergischer Hallen-Vize Meister der F- Jugend
2006 Erhalt des Sepp-Herberger-Preises für vorbildliche Jugendarbeit im Bereich Juniorinnen-Fussball
2009/2010 Damenmannschaft wird Meister der Regionenliga
2011/2012 Herrenmannschaft Meister der Reserve Kreisliga B.
2013 1. Platz der Herren beim Blautal-Hallenwanderpokalturnier
2013/2014 Herrenmannschaft Meister der Reserve Kreisliga B.
2014/2015 Damenmannschaft wird Meister der Bezirksliga

Rechtsform


Eingetragener Verein
Gesetzliche Vertreter: Zwei Vorsitzende

Mitglieder

Gesamt 380
Erwachsene 293
Jugendliche 87
Stand: August 2017

Finanzierung

Der FC Blautal wird zu gleichen Teilen über die Mitgliedsbeiträge des SV Arnegg und des SV Markbronn getragen.
Eine Mitgliedschaft beim FC Blautal erfolgt durch direkte Mitgliedschaft im SV Arnegg oder SV Markbronn.

Kultureller Beitrag

  • Ausrichter des Gold Ochsen Cup für Damen-, Herren- und AH-Mannschaften in der Lix-Sporthalle Blaustein
  • Ausrichter Fußballcamp in den Sommerferien
  • Ausrichter diversen Jugendturnieren in der Halle und auf dem Feld
  • Mitarbeit beim traditionellen Markbronner Backhausfest und bei Veranstaltungen des SV Arnegg
  • Diverse Veranstaltungen rund um den Fussball